Mülltonnen an der Straße

Wer sich die Termine aus dem Abfuhrkalender 2021 direkt in seinen eigenen Kalender anmakert, verpasst bestimmt keine Müllabfuhr mehr.

Foto: Pixabay

Anzeige
Werbung

Abfuhrkalender 2021: So verpasst du keinen Termin mehr!

3. Dezember 2020 // 00:00
Gesponsert von
Logo BEG

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die meisten freuen sich, dass es endlich vorbei ist. Ob das nächste wohl besser wird? Das kann keiner wissen. Eines lässt sich jedoch mit aller Sicherheit jetzt schon voraussagen: Auch 2021 sorgt die BEG dafür, dass unser Müll ordnungsgemäß abgeholt wird. Damit sich jeder die Termine vormerken kann, gibt es nun den neuen Abfuhrkalender.

Praktisch und vorausschauend

In weniger als vier Wochen ist Weihnachten und das liebevoll verwendete Geschenkpapier wird von den hübsch unter dem Weihnachtsbaum platzierten Geschenken gerissen. Damit es nicht in der nächsten Wohnzimmerecke landet und dort bis zum nächsten Weihnachtsfest verweilt, hat die BEG jetzt schon den neuen Abfuhrkalender für 2021 veröffentlicht. Echt praktisch, oder?

Abfuhrkalender: analog oder digital?

Den Abfuhrkalender gibt es wie jedes Jahr als praktische PDF-Datei. Dort findet ihr übrigens auch die Info, wann euer Tannenbaum abgeholt wird. Noch einfacher ist die Ansicht auf der Website der BEG. Hier könnt ihr einfach eure Postleitzahl angeben und ihr bekommt genau angezeigt, wann ihr den Haus-, Plastik- und Papiermüll vor die Tür stellen müsst. Mit der APP der BEG könnt ihr euren Abfuhrkalender übrigens auch ganz einfach digital sichern. Ob Android oder iOS: Die App ist für jedes Smartphone einfach herunterzuladen. Der Vorteil: alle relevanten Termine werden übersichtlich dargestellt, können mit dem Kalender des Mobiltelefons synchronisiert und mit einer Erinnerungsnachricht abgespeichert werden.

Kleiner Zusatz-Tipp

Die App bietet mehr als nur euren persönlichen Abfuhrkalender. Sie zeigt euch nämlich auch, wo ihr Altglas entsorgen oder eure Altkleider abgeben könnt. Wie? Ganz einfach und übersichtlich mit der GPS-Funktion. So habt ihr zwar keine Ausrede mehr für das wochenlanges Sammeln von Glas oder euren überlaufenden Kleiderschrank, dafür aber immer Ordnung in den eigenen vier Wänden - Danke BEG!

Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
679 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger