Bildergalerie

/
Präsident im Anflug. Die Air Force One am Sonntag im Landeanflug auf Hannover.
Präsident im Anflug. Die Air Force One am Sonntag im Landeanflug auf Hannover.

© Foto: Hollemann/dpa

Obama hält sich zum fünften Mal als US-Präsident in Deutschland auf, voraussichtlich auch zum letzten Mal. Im November wird in den USA ein neuer Präsident gewählt, im Januar scheidet Obama aus dem Amt.
Obama hält sich zum fünften Mal als US-Präsident in Deutschland auf, voraussichtlich auch zum letzten Mal. Im November wird in den USA ein neuer Präsident gewählt, im Januar scheidet Obama aus dem Amt.

© Foto: Hollemann

Die Staatskarosse des Präsidenten steht schon bereit, als die Air Force One landet. Sie wurde eigens mit einer Transportmaschine nach Hannover gebracht.
Die Staatskarosse des Präsidenten steht schon bereit, als die Air Force One landet. Sie wurde eigens mit einer Transportmaschine nach Hannover gebracht.

© Foto: Hollemann/dpa

Der US-Präsident verwendet auch bei Auslandsreisen ausschließlich seine Staatskarosse sowie ein identisches Reservefahrzeug. Im Hintergrund: die Leibniz Universität Hannover.
Der US-Präsident verwendet auch bei Auslandsreisen ausschließlich seine Staatskarosse (genannt "The Beast", "das Tier") sowie ein identisches Reservefahrzeug. Im Hintergrund: die Leibniz Universität Hannover.

© Foto: Spata/dpa

Enge Freundschaft. Obama machte nicht nur bei seinen Reden keinen Hehl aus seiner Verbundenheit mit Angela Merkel. Zur Begrüßung am Sonntag gab es Küsschen auf die Wangen.
Enge Freundschaft: Obama machte nicht nur bei seinen Reden keinen Hehl aus seiner Verbundenheit mit Angela Merkel. Zur Begrüßung am Sonntag gab es Küsschen auf die Wangen.

© Foto: Kinsey/dpa

Protokoll muss sein: Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt US-Präsident Barack Obama am Sonntag in den Herrenhäuser Gärten mit militärischen Ehren.
Protokoll muss sein: Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt US-Präsident Barack Obama am Sonntag in den Herrenhäuser Gärten mit militärischen Ehren.

© Foto: Gollnow/dpa

Salutiert wird auf dem roten Teppich,...
Salutiert wird auf dem roten Teppich,...

© Foto: Pfaffenbach

...der zuvor mit viel Präzision verlegt wurde.
...der zuvor mit viel Präzision verlegt wurde.

© Foto: Pfaffenbauch/dpa

"The Beast" fährt auf dem abgeriegelten Messe-Schnellweg zur Hannover Messe. Die USA sind dieses Jahr das Partnerland der Messe.
"The Beast" fährt auf dem abgeriegelten Messe-Schnellweg zur Hannover Messe. Die USA sind dieses Jahr das Partnerland der Messe.

© Foto: Dittrich/dpa

Mit im Konvoi sind auch zahlreiche mitgebrachte Begleitfahrzeuge.
Mit im Konvoi sind auch zahlreiche mitgebrachte Begleitfahrzeuge.

© Foto: Steffen/dpa

Jeder Winkel wird während des Besuchs von Obama überwachst. Hier beobachtet ein Scharfschütze das Gelände der Hannover Messe vom Dach aus.
Jeder Winkel wird während des Besuchs von Obama überwachst. Hier beobachtet ein Scharfschütze das Gelände der Hannover Messe vom Dach aus.

© Foto: Stratenschulte/dpa

Beim Besuch im Schloss Herrenhausen sieht es ganz ähnlich aus. Auch hier wird jeder Winkel überwacht.
Beim Besuch im Schloss Herrenhausen sieht es ganz ähnlich aus. Auch hier wird jeder Winkel überwacht.

© Foto: Kappeler/dpa

Ein Polizist einer Spezialeinheit sichert natürlich auch die Staatskarosse des US-Präsidenten.
Ein Polizist einer Spezialeinheit sichert natürlich auch die Staatskarosse des US-Präsidenten.

© Foto: Gambarini/dpa

Etwa 250 Beamte, die ihren Dienst beim Obama-Besuch in Hannover versehen, schlaf...
Etwa 250 Beamte, die ihren Dienst beim Obama-Besuch in Hannover versehen, schlafen derzeit in dem Safaripark und stehen auch dort in regem Kontakt zu den hohen Tieren.

© Foto: Knoth/Serengeti-Park/dpa

Auf Tuchfühlung. Viele Berührungspunkte mit der Bevölkerung gab es beim Hannover-Besuch von US-Präsident Barack Obama nicht. Hier gibt er einem Besucher auf der Hannover Messe die Hand.
Auf Tuchfühlung: Viele Berührungspunkte mit der Bevölkerung gab es beim Hannover-Besuch von US-Präsident Barack Obama nicht. Hier gibt er einem Besucher auf der Hannover Messe die Hand.

© Foto: Gollnow/dpa

Nicht jeder jubelte Obama in Hannover zu. Hier wird gegen die Drohnen-Einsätze der US-Armee demonstriert.
Nicht jeder jubelte Obama in Hannover zu. Hier wird gegen die Drohnen-Einsätze der US-Armee demonstriert.

© Foto: Steffen/dpa

Volle Durchblick: Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Stand von ifm electronic auf der Hannover Messe. In der Hand hält sie eine VR Brille vors Gesicht.
Voller Durchblick: Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Stand von ifm electronic auf der Hannover Messe. In der Hand hält sie eine VR Brille vors Gesicht.

© Foto: Charisius/dpa

Hände hoch: Auch Barack Obama zeigte sich auf der Hannover-Messe beeindruckt von der VR-Technologie.
Hände hoch: Auch Barack Obama zeigte sich auf der Hannover-Messe beeindruckt von der VR-Technologie.

© Foto: Charisius/dpa

Der Eintrag von US-Präsident Barack Obama in das Goldene Buch der Stadt Hannover zur Eröffnung der Hannover Messe. Übersetzt steht dort: "Ich bin erfreut, teilzunehmen an diesem herausragenden Ereignis, das die starken Verbindungen im Handel zwischen Amerika und Deutschland repräsentiert sowie die starken Verbindungen unserer Völker." Am späten Montagnachmittag will Obama wieder in Richtung Heimat starten.
Der Eintrag von US-Präsident Barack Obama in das Goldene Buch der Stadt Hannover zur Eröffnung der Hannover Messe. Übersetzt steht dort: "Ich bin erfreut, teilzunehmen an diesem herausragenden Ereignis, das die starken Verbindungen im Handel zwischen Amerika und Deutschland repräsentiert sowie die starken Verbindungen unserer Völker."

© Foto: Gambarini/dpa

Am späten Montagnachmittag ist Obama mit der Air Force One wieder zurück in Richtung Heimat geflogen.
Am späten Montagnachmittag ist Obama mit der Air Force One wieder zurück in Richtung Heimat geflogen.

© Foto: Dittrich/dpa