rankreich, Paris: Eine Krankenschwester pflegt einen Patienten im Pariser Krankenhaus Bichat auf einer COVID-19-Intensivstation.

In Deutschland gab es 698 neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

Foto: Francois Mori/AP/dpa (Symbolfoto)

Deutschland und die Welt

Corona: 26.923 Neuinfektionen binnen eines Tages - 698 Todesfälle

Autor
Von nord24
17. Dezember 2020 // 06:51

Die Zahl der binnen eines Tages gemeldeten Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bleibt auf hohem Niveau.

Zweithöchster Wert seit Beginn der Corona-Pandemie

Die deutschen Gesundheitsämter übermittelten dem Robert Koch-Institut (RKI) 698 neue Todesfälle, wie aus den RKI-Zahlen vom Donnerstagmorgen hervorgeht. Das ist der zweithöchste Wert seit Beginn der Pandemie.

Mehr Neuinfektionen als am Donnerstag vergangener Woche

Außerdem wurden 26.923 Neuinfektionen verzeichnet. Das sind mehr als am vergangenen Donnerstag (10. Dezember). Damals waren 23.679 Neuinfektionen gemeldet worden. Die Zahl der Todesfälle lag bei 440. Der Höchstwert von 952 Todesfällen war am Mittwoch verzeichnet worden. Die Zahl der Neuinfektionen hatte am Freitag den Höchststand von 29.875 gemeldeten Fällen erreicht.

Sieben-Tage-Inzidenz: Wert sinkt leicht

Die zur Lagebeurteilung entscheidende Sieben-Tage-Inzidenz - die gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen - sank bis Donnerstag leicht auf 179,2. Am Mittwoch hatte der Wert mit 179,8 einen Höchststand erreicht. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
484 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger