Apotheker Jens Rath steht hinter einer Plexiglasscheibe mit der Aufschrift «Bleiben Sie gesund!».

Die Corona-Lage in Deutschland scheint sich leicht zu entspannen.

Foto: Frank Molter/dpa (Symbolfoto)

Deutschland und die Welt

Corona: Deutlicher Rückgang bei den Neuinfektionen

Autor
Von nord24
21. Januar 2021 // 06:58

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in Deutschland zuletzt deutlich gesunken.

Corona: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 119,0

So gab das Robert Koch-Institut (RKI) die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz am Donnerstagmorgen mit 119,0 an - das ist der niedrigste Wert seit dem 1. November. Die Inzidenz, also die Zahl der an die Gesundheitsämter gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche, war in den vergangenen zehn Tagen kontinuierlich gesunken. Ihren bisherigen Höchstwert hatte sie kurz vor Weihnachten (22. Dezember) mit 197,6 erreicht. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind jedoch groß: Die höchsten Inzidenzen haben Thüringen mit 225,0 und Brandenburg mit 203,3. Den niedrigsten Wert hat Bremen mit 76,6.

1013 neue Todesfälle in Deutschland

Die deutschen Gesundheitsämter meldeten dem RKI am Donnerstagmorgen zudem 20.398 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages. Außerdem wurden 1013 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
779 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger