Waschanlage mit Discolicht

Während der Autowäsche sorgen bunte LED-Lichter für tolle Atmosphäre.

Foto: Rendelsmann

Anzeige
Werbung

Discolicht und Schaumparty - wo Partyfans ihr Auto waschen

Rita Rendelsmann
2. November 2020 // 00:00
Gesponsert von
https://www.huxol-kfz.de/

Wasser spritzt in alle Richtungen, Schaum gleitet über den Lack, der in allen erdenklichen Farben leuchtet. Wir befinden uns nicht auf einer Schaumparty mit Discolicht, sondern in der neuen Waschhalle Huxol in Beverstedt.

Party in der Waschanlage

„Jetzt fehlt nur noch die Musik, aber die können die Kunden ja in ihren Autos laut aufdrehen“, grinst Karl-Heinz Drewke, allen bekannt als „Kalle“ und zwinkert verschmitzt. Er wäscht seit dreizehn Jahren die Autos der Beverstedter, ist bekannt aus dem Fernsehen und arbeitet in der Alten Bundesstraße 15 am Ortseingang Beverstedt jetzt in der größten und modernsten Waschanlage in der Region.

Porsche, Sprinter, Wohnmobile - alles wird sauber

„Wir können Fahrzeuge bis Sprintergröße, einer Höhe von 2,80 und einer Breite von bis zu 2,65 Meter, waschen. Ebenso Wohnmobile, “, beschreibt Sven Huxol die Kennzahlen seiner neuen Waschhalle. „Wir haben zwei Waschanlagen, die parallel laufen können. Davor findet bei allen fünf Programmen die Handwäsche statt, weil wir Textilbürsten verwenden, die den Lack schonen.“

Keine unnötigen Wartezeiten mehr

Durch diesen Ablauf können vier Autos gleichzeitig gewaschen werden, was unnötige Wartezeiten verhindert. „In der Logestraße hatten wir nicht viel Platz und viele Kunden sind weiter gefahren, wenn sie lange Schlangen vor der Waschanlage gesehen haben. Das passiert jetzt nicht mehr so schnell“, ist sich Huxol sicher und sein Geschäftspartner Frank Schorr ergänzt: „Diese Anlage ist einzigartig in der Region, wir können sowohl den Porsche mit Polier Shinetec erstrahlen lassen als auch große Transporter inklusive Unterbodenwäsche blitzsauber kriegen.“

Werkstattservice und Öffnungszeiten

Außerdem werden sämtliche Fahrzeuge nach dem Werktstattaufenthalt bei uns kostenlos gewaschen“, merkt Huxol an.

Wer den Werkstattservice nach Herstellervorgaben unter Meisterleitung oder TÜV-Abnahmen im Betrieb von Sven Huxol nutzen möchte, muss einen Termin vereinbaren.

Zum Waschen bedarf es keiner Anmeldung im Vorfeld. „Waschen im Discolicht ist täglich von 8 bis 18 Uhr möglich,“ sagt Huxol. „Sobald die Corona-Auflagen es zulassen, werden wir auch einen Tag der Offenen Tür veranstalten.“ (ran)

Waschanlage in Beverstedt

Frank Schorr, Kalle und Sven Huxol (von links) freuen sich über die Fertigstellung der modernen Waschanlage in Beverstedt.

Foto: Rendelsmann

Das Erscheinen in der Schule ist im Bundesland Bremen zwischen 18. und 20. Dezember freiwillig. Schickt ihr euer Kind zur Schule?
316 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger