Ampullen des Impfstoffes des US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson stehen in der Apotheke des National Jewish Hospitals.

Die Industrie kommt an ihre Kapazitätsgrenzen.

Foto: David Zalubowski/dpa/AP

Deutschland und die Welt

Immer mehr Engpässe bei Impfstoff-Bestandteilen

Autor
Von nord24
10. März 2021 // 06:25

Der beispiellose Bedarf und die Produktion der Corona-Impfstoffe bringt die Industrie an ihre Kapazitätsgrenzen.

Heikle Beratungen bei Suche nach Lösungen

„Impfstoffhersteller und Zulieferer berichten zunehmend über Engpässe bei Roh- und Verpackungsmaterial und Ausrüstung“, berichtet die Denkfabrik Chatham House in Genf. Sie hatte ein Treffen mit Vertreter der Industrie, von Verbänden und der UN-Impfinitiative Covax organisiert, um Lösungen zu suchen. Die Beratungen sind heikel.

Pharmafirmen unter Druck

Pharmafirmen stehen unter Druck, die Patente der von ihnen entwickelten Corona-Impfstoffe vorübergehend auszusetzen. Damit sollen mehr Firmen in die Lage versetzt werden, die Impfstoffe zu produzieren. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
194 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger