Marie Rohlfs, Erzieherin im Kindergarten Sternschnuppe, erhält vom Impfberechtigten Thomas Holler im Impfzentrum in der Messehalle ihre Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca

Auch in Arztpraxen soll künftig geimpft werden.

Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/dpa Pool

Deutschland und die Welt

Impfstart in den Arztpraxen Anfang April

Autor
Von nord24
9. März 2021 // 06:30

Ab Anfang April sollen die niedergelassenen Ärzte in Deutschland flächendeckend mit Corona-Impfungen beginnen.

Arztpraxen sollen Impfstoff über Großhandel und Apotheken beziehen

Darauf einigten sich die Fachminister von Bund und Ländern in der Gesundheitsministerkonferenz. Der Impfstoff soll auf dem normalen Weg über Großhandel und Apotheken in die Praxen kommen. Der bürokratische Aufwand für die Arztpraxen solle auf ein Minimum reduziert werden, hieß es. Die Impfzentren bestehen vorerst weiter. Vereinbarte Termine dort sollen erhalten bleiben. (lni/mb)

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
498 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger