Die Maske ist sein Markenzeichen.

Die Maske ist sein Markenzeichen.

Foto: Privat

Lifestyle

Maske bewegt Millionen

1. Mai 2021 // 10:02

Vor gut einem Jahr hatte der junge Mann mit Social Media nicht viel am Hut. „Ich hatte 300 Follower auf Instagram, selbst gepostet habe ich nichts.“ Dann hat sich der Bremerhavener eine Maske aufgesetzt, jeden Tag Hiphop-Videos ins Netz gestellt und damit einen Hype ausgelöst. Er ist jetzt Avemoves – und 7,8 Millionen Menschen lieben seine Clips auf TikTok.

Das war die Kurzfassung einer kometenhaften Karriere. Aber nun von vorne: Bereits als Kind hat der heute 21-Jährige, der seinen richtigen Namen nicht verrät, in einer Tanzschule angefangen, Hiphop zu lernen. Dann folgte eine längere Pause – bis er im Sommer 2019 merkt, dass die Faszination Hiphop noch da ist.

Avemoves begann, zu gerade erschienenen Deutsch-Rap-Songs Hiphop-Videos zu posten. „So war die Chance hoch, dass die Künstler das Video reposten.“ Es klappte. Rapper wie Luciano, RIN oder Areezy wurden auf ihn aufmerksam – und dadurch auch deren Fans.

„Irgendwann habe ich gedacht: Wie kann ich das größer machen?“ Er suchte nach einem Alleinstellungsmerkmal, das ihn aus der Menge der vielen Tänzer hervorstechen lässt. So kam Avemoves auf die Idee, seine Identität zu verbergen und nur noch mit Maske zu tanzen.

15-Sekunden-Videos für TikTok

Im Sommer vergangenen Jahres zog sich der Bremerhavener eine Knieverletzung zu. Notgedrungen ging Tanzen nur mit dem Oberkörper.

Er produzierte ein paar kurze Clips für TikTok. „Das hatte ich vorher nur so nebenbei gemacht.“ Jetzt merkte Avemoves, dass ihm diese 15-

Sekunden-Videos viel Spaß machten. Nicht nur ihm. „Nach einer Woche hatte ich 10 000 Follower. Ein, zwei Monate später 150 000.“

Avemoves selbst kann diesen Erfolg kaum fassen. „Er passiert ja quasi nur auf meinem Handy. Es sind Zahlen.“ Mittlerweile bekommt der 21-Jährige Anfragen von Musiklabels. Er hat mit Zalando und KFC zusammengearbeitet, einen Gastauftritt in der Soap „Das Internat“ gehabt. Mittlerweile hat er mit Youngfluencer ein Management, das diese Dinge regelt.

„Ich bin gespannt, was noch passiert.“ (lit)

TikTok

Die chinesische App TikTok ist die App mit den weltweit meisten Downloads in 2020. Auf TikTok können Nutzer kurze Videos hochladen, die mit Musik untermalt sind. Die Clips können mit Filtern angepasst und mit anderen geteilt werden. TikTok gehört also zu den sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram.
Die App ist kostenlos. Die Nutzer können aber damit ab einer gewissen Zahl von Followern Geld verdienen, zum Beispiel durch Sponsoring, Spenden ihrer Fans oder auch aus einem TikTok-Fonds.
Das Jahreseinkommen der drei erfolgreichsten TikToker beträgt: Addison Rae (5 Millionen Dollar/4,2 Mio. Euro), Charli D’Amelio (4 Millionen Dollar), Dixie D’Amelio (2,9 Millionen Dollar).

​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1674 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger