Das Robert-Koch-Institut meldet am Dienstagmorgen 14.054 Corona-Neuinfektionen.

Das Robert-Koch-Institut meldet am Dienstagmorgen 14.054 Corona-Neuinfektionen.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Deutschland und die Welt

RKI meldet 14.054 neue Corona-Fälle

Von David Hutzler
8. Dezember 2020 // 06:41

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus bleibt in Deutschland auf hohem Niveau - und leicht über Vorwochenniveau.

423 neue Todesfälle

Die Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 14.054 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden gemeldet, wie aus Zahlen des RKI vom Dienstagmorgen hervorgeht. In der Vorwoche waren es am Dienstag 13.604 neue Fälle. Binnen eines Tages sind außerdem 423 neue Todesfälle gemeldet worden. In der Vorwoche lag dieser Wert noch bei 388.

Fast 900.000 Menschen wieder genesen

Das RKI zählt seit Beginn der Pandemie 1.197.709 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland (Stand: 8. Dezember, 0 Uhr). Nach Schätzungen sind rund 881.800 Menschen inzwischen genesen.

Sieben-Tage-R-Wert sinkt leicht

Der sogenannte Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Montag bei 1,06 (Vortag: 1,10). Das heißt, dass 100 Infizierte rechnerisch 106 weitere Menschen anstecken. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab. (fk)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
595 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger