Die Geschäfte und Restaurants rund um den Fischereihafen sind wieder geöffnet.

Die Geschäfte und Restaurants rund um den Fischereihafen sind wieder geöffnet.

Anzeige
Werbung

Schaufenster Fischereihafen - Wir sind wieder da!

4. Juni 2020 // 00:00
Gesponsert von
https://www.schaufenster-fischereihafen.de/

Große Freude herrscht im Schaufenster Fischereihafen darüber, dass die Besucher gleich wieder den Weg in ihre Lieblingsrestaurants und -geschäfte gefunden haben. „Jedes Geschäft bei uns hat das eigene Hygienekonzept mit der Gemeinschaft abgestimmt“, versichert Veranstaltungsleiter Marco Schilling. „Alle Gastronomen bedanken sich und freuen sich auf die kommenden Wochen. Um bei gutem Wetter weitere Plätze anbieten zu können, werden die Außenterrassen für diese Saison in Richtung Marktplatz erweitert. Jedes Restaurant hat dadurch bis zu 50 Prozent Fläche und kann so die Abstandsregelungen problemlos einhalten.“

Fiedlers Kolonialwarenladen

Sein zehnjähriges Bestehen feiert Fiedlers Kolonialwarenladen, der großen Wert auf regionale Produkte legt. Inhaberin Brigitte Fiedler bietet im Café nicht nur köstliches Eis an, sondern auch Kaffee der Privat-Rösterei Münchhausen aus Bremen. Auch die Kuchen und Torten kommen aus einer örtlichen Bäckerei. Faszinierend ist im Laden auch das umfangreiche Angebot an Feinkost-, Deko- und Geschenke-Angeboten. Zudem gibt es naturreine Gewürze sowie Salz, Essig, Öle, Pasta oder getrocknete Früchte. Ein Paradies für Genussmenschen.

Fiedlers Kolonialwarenladen legt Wert auf regionale Produkte.

Fiedlers Kolonialwarenladen legt Wert auf regionale Produkte.

Foto: Michael Humboldt

Abelmann

Keine Pause gab es bei Fischfeinkost Abelmann, bei dem Geschäftsführer Lars Gieseking und seine Mitarbeiterin Yvonne Zerweck auch einen Lieferservice ins Leben gerufen haben, um die Kunden mit Feinkostprodukten und Frischfisch zu verwöhnen. Täglich frisches Rotbarschfilet erhält man dort aus der Kooperation mit dem Seefischhandel Petersen. Warme Speisen, die es in der Krisenzeit zum Abholen gab, können jetzt wieder auf der Außenterrasse verzehrt werden.

Täglich frischer Fisch und Feinkostprodukte gibt es bei Abelmann.

Täglich frischer Fisch und Feinkostprodukte gibt es bei Abelmann.

Foto: Michael Humboldt

Kutterfischer

Als maritimes Bistro ist auch der Kutterfischer ein beliebter Anlaufpunkt im Fischereihafen. „Wir bieten schnelle Küche, große Portionen zu vernünftigen Preisen und das alles in hochwertiger Qualität“, verspricht Jan-Henrik Fiedler, der zudem auf ein tolles Service-Team bauen kann, das sich riesig freut, endlich wieder loszulegen.

Das maritime Bistro „Kutterfischer“ ein beliebter Anlaufpunkt im Fischereihafen.

Das maritime Bistro „Kutterfischer“ ein beliebter Anlaufpunkt im Fischereihafen.

Foto: Michael Humboldt

Meerfang

Leckere Fischbrötchen vom Tresen gibt es neben Fischplatten und Meeresspezialitäten bei Mahmut Doksöz im Restaurant, Café und Bistro Meerfang. Der Inhaber sprüht vor Lebensfreude, die er seinen Kunden wieder vermitteln will. Schließlich hat er die Pause gut genutzt und ist während der Corona-Krise zum zweiten Mal Vater geworden.

Leckere Fischbrötchen vom Tresen gibt es im Restaurant, Café und Bistro „Meerfang“.

Leckere Fischbrötchen vom Tresen gibt es im Restaurant, Café und Bistro „Meerfang“.

Foto: Michael Humboldt

Takelage

Ein gemütliches Bistro und maritim eingerichtetes Restaurant ist die Takelage, in der Fischliebhaber voll auf ihre Kosten kommen. Inhaber Bülent Doksöz unterstützt dort aber auch mit Herzblut die Bremerhavener Kultur und freut sich wieder auf Lesungen, Seminare, Geburtstage und viele weitere Veranstaltungen im Clubraum im Obergeschoss, wo im gebührenden Abstand nach wie vor zahlreiche Personen Platz finden.

Die Takelage ist ein gemütliches Bistro und maritim eingerichtetes Restaurant.

Die Takelage ist ein gemütliches Bistro und maritim eingerichtetes Restaurant.

Foto: Michael Humboldt

Fiedlers Kombüse

Ein einmaliges Flair herrscht in Fiedlers Kombüse, in der echte Exponate aus der Walfanggeschichte an den Wänden hängen, die Meeresliebhaber begeistern. „Bei uns gibt es Speisen schnell und preisgünstig, aber natürlich immer auf hochwertigem Niveau“, verspricht Patrick Fiedler, der das Restaurant im letzten Jahr nach komplettem Umbau neu eröffnet hat und sich jetzt auf den Re-Start freut.

Ein einmaliges Flair herrscht in „Fiedlers Kombüse“.

Ein einmaliges Flair herrscht in „Fiedlers Kombüse“.

Foto: Michael Humboldt

Salondampfer Hansa

Der Start auf dem Salondampfer ist auch mit Auflagen und Regeln geglückt. Daher hat die Hansa ab sofort von Dienstag bis Sonntag täglich ab 12 Uhr geöffnet mit durchgehend warmer Küche bis 20 Uhr. Zusätzlich bieten wir unseren Gästen nachmittags Kaffee und Kuchen an, den man auf dem Sonnendeck mit Blick über den Hafen genießen kann.

Maritime Gastronomie direkt auf dem Wasser kann man auf dem Salondampfer Hansa genießen.

Maritime Gastronomie direkt auf dem Wasser kann man auf dem Salondampfer Hansa genießen.

Foto: Michael Humboldt

Dock IV

„Mit Liebe kochen ist Nahrung für die Seele. Dazu gehört guter Wein und Qualität“, lautete das Motto von Justin Schmick, der in vielen Sterne-Restaurants in Stuttgart, Hamburg oder auf Mallorca gekocht hat, bevor er sich mit dem Restaurant Dock IV im Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven einen Lebenstraum erfüllt hat. „Die Zutaten unserer Küche sind frisch, saisonal, regional – die beste Grundlage für eine produktfokussierte Küche“, erklärt er mit einer „Riesenvorfreude“ über die sehr gute Resonanz der Gäste. "Wir schauen optimistisch nach vorn."

Frische, saisonale und regionale Gerichte gibt es im Dock IV.

Frische, saisonale und regionale Gerichte gibt es im Dock IV.

Foto: Michael Humboldt

Dat Fischhus

„Bei uns gibt es Fisch von A bis Z, aber auch Vegetarisches“, erklärt Roman Hogrefe, der alle Weichen gestellt hat für den Neustart im Restaurant Dat Fischhus. „Wir freuen uns auch weiterhin auf unsere Gäste, die uns schon zum Start zahlreich besucht haben. „Wir sind wieder für Sie da!“

Dat Fischhus bietet Fisch von A bis Z.

Dat Fischhus bietet Fisch von A bis Z.

Foto: Michael Humboldt

Reinhard‘s

Eine Institution im Fischereihafen ist das Restaurant Reinhard’s, wo auch Willy Reinhard alle Vorkehrungen getroffen hat für einen sicheren Neubeginn. Besonders beliebt ist dort der „Edelfischteller Neptun“. Aber auch die Wohlfühl-Atmosphäre liegt dem Inhaber am Herzen. „Wir bieten ja nicht nur leckeres Essen an, sondern auch Emotionen und Gemütlichkeit“, erklärt er.

Das Restaurant Reinhard’s ist eine echte Institution im Fischereihafen.

Das Restaurant Reinhard’s ist eine echte Institution im Fischereihafen.

Foto: Michael Humboldt

Restaurant Fiedler

Fast wie im Museum fühlt man sich im Restaurant Fiedler, in dem Inhaber Jan -Henrik Fiedler viele Antiquitäten ausstellt und somit eine einzigartige Atmosphäre schafft. Während der Pause sind die Räumlichkeiten noch einmal renoviert worden. Mit freudiger Aufbruchstimmung wird dort besonders der gemischte Fischteller empfohlen, aber auch das Lachsfilet sollten Fischliebhaber nicht versäumen.

Wie im Museum: Im Restaurant Fiedler herrscht eine einzigartige Atmosphäre.

Wie im Museum: Im Restaurant Fiedler herrscht eine einzigartige Atmosphäre.

Foto: Michael Humboldt

Vor dem ersten Relegationsspiel gehen den 1. FC Heidenheim wollen wir wissen, wie sich die Werderaner schlagen.

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

400 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger