Brautpaare fragen sich, ob die Hochzeit 2020 überhaupt stattfinden kann.

Unsere Brautpaare stehen vor der Frage, ob sie in diesem Jahr feiern können,

Foto: Pixabay

Anzeige
Heiraten

nord24-Brautpaar: So geht es unseren Finalisten

20. Mai 2020 // 00:00

Corona hat uns alle fest im Griff – auch unsere Finalisten für das nord24-Brautpaar stehen vor der Frage: Kann die große Feier in diesem Jahr überhaupt stattfinden? Wir haben nachgefragt, wie es den drei Paaren geht. Und wir können jetzt schon sagen: Bald geht es weiter!

Corona bringt viele Fragen mit sich

Für unsere Brautpaare bringt die aktuelle Situation jede Menge Unsicherheit mit. Kann die Hochzeit wie geplant stattfinden? Muss mit einer kleineren Feier geplant werden? Können die Familien und Freunde dabei sein? Und wann kann überhaupt konkret geplant werden? Viele Fragen lassen sich wohl erst in den nächsten Wochen klären. Wie geht es unseren Brautpaaren damit?

Hochzeit verschieben?

Die wichtigste Frage für die Finalisten ist natürlich: Kann die Hochzeit in diesem Jahr überhaupt stattfinden, oder sollte sie lieber verschoben werden? Ayleen und Pascal haben ihre Hochzeitsplanungen vorerst auf Eis gelegt. Die beiden planen nun im kommenden Jahr zu heiraten und freuen sich aber umso mehr auf eine schöne Feier mit ihren Familien und Freunden! Andrea und Vanessa-Delia halten dagegen an ihrem Termin im September fest, auch wenn sie die große Feier nachholen müssten. Auch Sheila und Marcel sind noch unsicher, ob ihre Hochzeit in diesem Jahr stattfinden kann. Sie möchten auf jeden Fall zusammen mit ihren Familien feiern.

Planung ist schwierig

Auch die Planung selbst gestaltet sich aktuell schwierig. Andrea und Vanessa-Delia machen sich Gedanken, wie es mit der Suche nach den Ringen und den Kleidern weitergeht. Beides gestaltet sich aktuell noch schwierig. Auch die Frage nach den Flitterwochen ist nach wie vor offen. Finden sie überhaupt statt und wenn ja, wohin kann man ohne Risiko fliegen?

Brautpaare vermissen die Familie

Schwierig ist die Situation auch, weil die Familien unsere Paare aktuell nur eingeschränkt unterstützen können. Besonders Sheila sorgt sich um ihre Familie in Spanien und fragt sich, ob sie überhaupt zur Hochzeit anreisen können. Aber auch für die Kinder ist die Situation nicht einfach: Finn, der Sohn von Pascal und Ayleen ist sehr traurig, dass der seine Omas und Opas aktuell nicht sehen kann.

So geht es weiter

Auch wenn Corona unsere Planung ganz schön durcheinandergewirbelt hat. Das Team von nord24 plant fleißig, um die Suche nach dem Brautpaar 2020 fortzusetzen. In den nächsten Tagen erfahrt ihr, wie es weitergeht! Bleibt also dran!

In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7655 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram