Auf der Tarmstedter Ausstellung gibt es nicht nur riesige Landmaschinen zu sehen, sondern auch unzählige Tiere und manches mehr.

Auf der Tarmstedter Ausstellung gibt es nicht nur riesige Landmaschinen zu sehen, sondern auch unzählige Tiere und manches mehr.

Foto: Albers

Ausstellung
Zeven

Tarmstedter Ausstellung wird noch größer

Von Bert Albers
20. Juni 2017 // 11:54

Groß, größer, Tarmstedter Ausstellung: Die Messe mit rund 750 Ausstellern geht ab 7. Juli in die 69. Runde. Die Macher versprechen einen „Urlaubstag für die ganze Familie".

Für jeden ist was dabei

Was das heißen soll? Da findet jeder was, nicht nur der Landwirt. Es gibt riesige Landmaschinen und winzige Shetland-Ponys, Party im Zelt und Tiershow unter freiem Himmel, Puppentheater und Diskussionsrunden. Sogar Majestäten haben sich angesagt. 15 Damen nehmen am Königinnentreffen teil, darunter eine Wurzelkönigin und eine Kartoffelkönigin.

Neues Zelt für Genießer

Ausstellungs-Chef Dirk Gieschen freut sich unter anderem auf das neue "Genusszelt". Das wird zum ersten Mal aufgebaut. Da gibt's regionale Spezialitäten zu probieren, nicht zuletzt Bier.  Die Ausstellung dauert vier Tage. Sie ist die größte ihrer Art in Norddeutschland. 180.000 Quadratmeter groß ist das Gelände.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger