Der Spinnenmensch von Eva Matti hat in der Galerie 149 seine Netze ausgeworfen.

Der Spinnenmensch von Eva Matti hat in der Galerie 149 seine Netze ausgeworfen.

Foto: Stürzer

Ausstellung

Merkwürdige Wesen mischen Galerie 149 auf

23. August 2021 // 08:05

Eine eindrucksvolle Menagerie versammeln die Künstlerinnen Eva Matti und Erika Plamann in der Schau „Spezialitäten“ in der Galerie 149.

Fundstücke von Flohmärkten

Die Madonnen, Rehkitze und Gartenzwerge laufen Erika Plamann zumeist auf Flohmärkten zu, nachdem sie aus den Vorgärten und der guten Stube, in der sie normalerweise leben, vertrieben wurden. Sie bearbeitet die Figuren so gründlich, dass von der ursprünglichen Form nichts mehr übrig bleibt.

Es gibt viel zu sehen

Ihre Wesen treffen auf die seltsamen Gestalten von Eva Matti, die meist sehr viel kleiner, aber auch sehr viel unheimlicher sind als ihre bunten Kollegen. Da krabbelt eine „Ameise“, legt ein „Spinnenmensch“ seine Netze aus, tritt ein „Kleiner Napoleon“ auf, blickt ein Auge uns an und wartet „Ratti“ auf Beute. Ganz großes Kino.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
415 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger