Die RE-Züge von Cuxhaven können in den kommenden Wochen bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr den Hamburger Hauptbahnhof anfahren.

Die RE-Züge von Cuxhaven können in den kommenden Wochen bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr den Hamburger Hauptbahnhof anfahren.

Foto: Symbolfoto: Holger Hollemann/dpa

Auto & Verkehr
Cuxland

Cuxhaven: RE-Züge nach Hamburg enden bereits in Harburg

Von nord24
31. Mai 2019 // 09:00

Auf der Bahnstrecke von Cuxhaven nach Hamburg kommt es in den kommenden Wochen zu Behinderungen. Die Regionalexpress-Züge (RE 5, Verkehrsgesellschaft Start Unterelbe mbH) können wegen Bauarbeiten bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr den Hamburger Hauptbahnhof anfahren. Die Verbindungen enden (und starten) bereits in Harburg.

Umfangreiche Bauarbeiten

Grund für diese Behinderungen sind nach Angaben der Deutschen Bahn umfangreiche Bauarbeiten. Zwischen Harburg und Hamburg-Hauptbahnhof sollen Reisende in beiden Richtungen auf die S-Bahn oder den Metronom ausweichen.

Zweite Phase beginnt am 12. Juni

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8620 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram