Die Deutsche Bahn macht die Tickets günstiger.

Die Deutsche Bahn macht die Tickets günstiger.

Foto: Inga Kjer/dpa

Auto & Verkehr

Deutsche Bahn kündigt Senkung des Super-Sparpreises an

Von nord24
6. Dezember 2019 // 15:56

Die Deutsche Bahn senkt ihren Super-Sparpreis. Statt bei 19,90 Euro beginnt der Preis für das Ticket vom Neujahr an bei 17,90 Euro. "Wir wollen für die Bahn als umweltfreundliches und attraktives Verkehrsmittel werben", begründete ein Sprecher am Freitag den Schritt. 

Thema Steuersenkung

Die Bahn hatte schon im September angekündigt, den Preis für sämtliche Fahrkarten im Fernverkehr um zehn Prozent zu senken - vorausgesetzt, es kommt eine Steuersenkung, die die Bundesregierung in ihrem Klimapaket angekündigt hat. Das soll mehr Menschen dazu bringen, in die Bahn zu steigen statt in das Auto oder das Flugzeug. Noch ist nicht sicher, ob die Steuersenkung zum 1. Januar greift.

Billigste ICE-Fahrkarte für 13,40 Euro

Der Super-Sparpreis soll nun unbahängig davon in jedem Fall sinken, wie die Bahn ankündigte. Mit Bahncard zahlen Kunden dann für die billigste ICE-Fahrkarte 13,40 Euro.

Kunden in gering ausgelastete Züge lotsen

Mit dem Super-Sparpreis lotst die Bahn Fahrgäste in vergleichsweise gering ausgelastete Züge. Nach Unternehmensangaben hatten im vergangenen Jahr 50 der knapp 148 Millionen Fahrgäste im Fernverkehr einen Sparpreis oder einen Super-Sparpreis gebucht. (dpa)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

461 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger