Walzen kommen den Bauarbeiten zum Einsatz.

Walzen kommen den Bauarbeiten zum Einsatz.

Foto: Scheer

Auto & Verkehr
Bremerhaven

Hafentunnel-Baustelle: Anwohner sollen bald aufatmen

18. März 2020 // 09:30

Es sind bald sechs Jahre, dass die Anwohner der Cherbourger Straße ihre Häuser nur über eine Baustelle erreichen konnten. In gut drei Wochen soll das vorbei sein.

Frischer Asphalt

Geh- und Radweg sind gepflastert, auf der Fahrbahn liegt frischer Asphalt. Der Hafentunnel ist hier endgültig im Untergrund verschwunden. Die Arbeitsgemeinschaft der Straßenbaufirmen Matthäi und Heineking arbeite gut und komme entsprechend voran, sagt Projektleiter Dirk Thies beim Baustellentermin.

Wie die Bauarbeiten im Detail weitergehen und was noch zu erledigen ist, lest ihr auf norderlesen.de (siehe unten):

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
631 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger