Ein überlasteter Holztransporter ging der Polizei Geestland ins Netz. Der Fahrer hatte nicht den notwendigen Führerschein. (Symbolbild)

Ein überlasteter Holztransporter ging der Polizei Geestland ins Netz. Der Fahrer hatte nicht den notwendigen Führerschein. (Symbolbild)

Foto: Archiv

Auto & Verkehr

Polizei stoppt überladenen Holztransporter in Nesse

Von nord24
7. Mai 2020 // 08:00

Der polnische Fahrer war ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs.

20 Prozent Überlast

Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Geestland in der Gemarkung Nesse einen Holztransporter aus Polen. Sie stellten fest, dass der Lastzug mit einem tatsächlichen Gesamtgewicht von 48 Tonnen um 8 Tonnen überladen war. Das entspricht einer Überladung von 20 Prozent.

Verfahren eingeleitet

Im weiteren Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Mann wurden entsprechende Verfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

89 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger