Kaum dringen die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke, geht die Debatte los: Wann ist der richtige Zeitpunkt, um auf Sommerreifen zu wechseln?

Kaum dringen die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke, geht die Debatte los: Wann ist der richtige Zeitpunkt, um auf Sommerreifen zu wechseln?

Foto: Warmuth/dpa

Auto & Verkehr

Reifenwechsel: Faustregeln haben Schwächen

Autor
Von nord24
27. März 2021 // 18:50

Wann genau ist es Zeit, die Sommerreifen aufzuziehen? Hierzu gibt es Faustregeln, doch die haben ihre Schwächen.

Einige Autofahrer vertrauen beim Reifenwechsel auf die alte O-bis-O-Regel: Winterreifen werden von Oktober bis Ostern gefahren, ganz egal, was der Wetterbericht sagt. Die O-bis-O-Regel hat durchaus ihre Berechtigung.

Auch nach Ostern kann es winterlich werden

Fällt Ostern jedoch in den späten März oder wie in diesem Jahr in die erste Aprilwoche, kann es auch danach noch zu sehr winterlichen Straßenverhältnissen kommen. Ein striktes Festhalten an dieser Faustregel kann dann im Zweifel dazu führen, dass der Wagen stehen gelassen werden muss.

Andere wiederum machen den Reifenwechsel an der 7-Grad-Grenze fest. „Beide Faustregeln haben ihre Schwächen und stimmen nur bedingt“, sagt Achmed Leser vom Tüv Thüringen.

Warum auch die 7-Grad-Grenze nicht uneingeschränkt zu empfehlen ist, lest Ihr am 28. März 2021 im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
496 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger