Viele Flüge von Ryanair fallen in der kommenden Woche ins Wasser.

Viele Flüge von Ryanair fallen in der kommenden Woche ins Wasser.

Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Auto & Verkehr
Bremen

Ryanair-Streik: Bremen ist auch betroffen

Von Lili Maffiotte
19. Juli 2018 // 15:00

Wegen angedrohter Streiks des Kabinenpersonals hat der Billigflieger Ryanair für die kommende Woche 600 Flüge abgesagt. Betroffen sind je rund 50.000 Passagiere an den Flugtagen Mittwoch und Donnerstag (25./26. Juli).

Vier Flüge

Auch in Bremen sind Flüge gestrichen worden. Am Donnerstag fallen die Flüge von Faro nach Bremen (Hin- und Rückflug) und Alicante nach Bremen (Hin- und Rückflug) aus.

Irische Piloten

Das Kabinenpersonal kämpft für bessere Arbeitsbedingungen. Deshalb haben die Gewerkschaften die Flugbegleiter in Spanien, Portugal und Belgien aufgerufen, zu streiken. Am 20. und 24. Juli starten die irischen Piloten mit der Arbeitsniederlegung.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8518 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram