Außen hinüber, aber im Innenraum sind im Idealfall alle noch am Leben: Ein umgerüsteter BMW X5 Protection VR6 nach einem Beschusstest.

Außen hinüber, aber im Innenraum sind im Idealfall alle noch am Leben: Ein umgerüsteter BMW X5 Protection VR6 nach einem Beschusstest.

Foto: Kirchbauer/dpa

Auto & Verkehr

Sichere Fahrzeuge für den ganz besonderen Einsatz

Autor
Von nord24
10. April 2021 // 18:50

Bestellen Behörden, Ministerien oder Rettungsdienste neue Autos, bekommen sie zahlreiche Extras, von denen Privatiers nur träumen können.

Blitzlichter und Sirenen

Für Streifenwagen, Rettungswagen, Fahrzeuge des Katastrophenschutzes oder für Sonderschützer haben die Hersteller spezielle Abteilungen. Zum Beispiel der Unternehmensbereich OSV bei Opel, der zivile Neufahrzeuge für besondere Aufgaben ausrüstet: Hier, so erklärt Sprecher Patrick Munsch, werden Blau- oder Blitzlichter, Suchscheinwerfer und Sirenen montiert, Funktechnik installiert und die Karosserien mit der offiziellen Uniform foliert.

Widerstandsfähige Scheiben

Für besondere Aufgaben gehen viele Hersteller deutlich weiter. Nämlich dann, wenn es um den Schutz prominenter Insassen geht. Dann gibt es für Limousinen und Geländewagen ab Werk oder nachher beim spezialisierten Dienstleister Schutz gegen Attacken aller Art. Es gibt schuss- und sprengsichere Bleche mit Karbon- oder Panzerstahl-Einlagen, Matten aus Aramidfaser und dicke widerstandsfähige Scheiben.

Welche Sonderschutzfunktionen außerdem manchmal noch eingebaut werden, lest Ihr am Sonntag, 11. April, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
676 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger