Der Verkehrsgerichtstag in Goslar hat sich unter anderem mit aggressiven Fahrern beschäftigt.

Der Verkehrsgerichtstag in Goslar hat sich unter anderem mit aggressiven Fahrern beschäftigt.

Foto: Büttner/dpa

Auto & Verkehr

Verkehrsexperten fordern Punkte für aggressives Posen

Von nord24
31. Januar 2020 // 15:00

Wer sich auf der Straße aggressiv präsentiert, soll nach dem Willen des Verkehrsgerichtstags (VGT) dafür künftig Punkte in Flensburg bekommen.

Nur Empfehlungen

Der Expertenkongress empfahl die Einführung eines eigenen "punktebewehrten Bußgeldtatbestands" für "aggressives Posen". Außerdem sollten die Fahrerlaubnis-Behörden das Recht zur Einsicht in das Bundeszentralregister bekommen. Die Experten können aber nur Empfehlungen abgeben – ob der Gesetzgeber dann auch so entscheidet, ist offen.
Was der Verkehrsgerichtstag für E-Scooter empfiehlt und welche weiteren Vorschläge gemacht wurden, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1666 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger