Kran an Brücke, Straße

Die Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke Cherbourger Straße gehen in die nächste Phase.

Foto: Scheer (Archiv)

Auto & Verkehr
Bremerhaven

Cherbourger Straße: So geht es mit der Brücke weiter

15. Oktober 2021 // 09:52

Nächste Woche kommt es in Bremerhaven zu größeren Verkehrsbehinderungen. Die Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke Cherbourger Straße gehen weiter.

Kreuzungsbereich im Norden Bremerhavens wird voll gesperrt

Aktuell besteht das Bauwerk nur aus einer Hälfte. Das neue, zweite Brückenteil wird von Freitag bis Sonntag (22. bis 24. Oktober) eingesetzt und mit dem Schienenstrang verbunden. Während der Arbeiten kommt es zu einer Vollsperrung des Bereichs rund um die Kreuzung Langener Landstraße/Cherbourger Straße. Zwischen Freitag, 15 Uhr, und Sonntag, 22 Uhr, geht da nichts für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger. Eine Umleitung wird eingerichtet. Mit Behinderungen ist zu rechnen. Auch Bremerhaven Bus muss mit seinen Linien eine Umleitung fahren.

2022 wird die Osthälfte der Eisenbahnbrücke erneuert

Im Februar 2022 geht es mit den Bauarbeiten weiter. Dann wird die alte Osthälfte des Bauwerks demontiert und später durch einen Neubau ersetzt. Nach Angaben der Deutschen Bahn kostet die Instandsetzung der kompletten Brücke rund 20 Millionen Euro.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
608 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger