Im Cuxland setzt das Ordnungsamt einen neuen semi-stationären Blitzer ein. Nach knapp einem Monat zieht die Chefin der Bußgeldstelle eine positive Bilanz.

Im Cuxland setzt das Ordnungsamt einen neuen semi-stationären Blitzer ein. Nach knapp einem Monat zieht die Chefin der Bußgeldstelle eine positive Bilanz.

Foto: Jannik Sauer

Auto & Verkehr
Cuxland

Cuxland: Positive Bilanz nach einem Monat Blitzer "Bernd"

Von Jannik Sauer
26. November 2019 // 20:00

Im Cuxland setzt das Ordnungsamt ein neuen halb-stationären Blitzer ein. Nach knapp einem Monat zieht die Bußgeldstelle eine positive Bilanz. Das Gerät hat schon 3000 Verstöße dokumentiert und über 100.000 Euro eingenommen. 

Mobil und selbstständig

Das Besondere: Das Gerät lässt sich flexibel auf einem Autoanhänger transportieren und kann so an verschiedenen Orten eingesetzt werden. Es arbeitet selbstständig und muss nicht von einem Beamten bedient werden. Aus Angst vor Vandalismus überlegt das Ordnungsamt nun, die Standorte des Blitzers nicht vorher anzukündigen.

"Bernd das Brot" als Namensgeber

Der Blitzer ist in den sozialen Medien als "Bernd" bekannt, weil seine Kastenform an die Fernsehfigur "Bernd das Brot" erinnert. In Bielefeld ist der Blitzer schon seit letztem Jahr im Einsatz und längst Kult. Es gibt ein Lied über ihn und er hat Fangruppen auf Facebook.
Warum Bernd dieses Jahr im Saarland vor Gericht stand und wie er sich im Vergleich zu anderen Blitzern im Cuxland schlägt, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG oder jetzt schon auf norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2010 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger