Sie haben die Nase voll von Flickenteppichen vor ihrer Haustür: (von links) Lars Bellmann, Robert Knorr, Katarzyna und Heiko Odebrecht aus der Nonnenstraße.

Sie haben die Nase voll von Flickenteppichen vor ihrer Haustür: (von links) Lars Bellmann, Robert Knorr, Katarzyna und Heiko Odebrecht aus der Nonnenstraße.

Foto: Foto Scheschonka

Auto & Verkehr
Bremerhaven

Kanalsanierung in der Nonnenstraße: Anwohner fühlen sich abgezockt

Von nord24
8. Juni 2016 // 10:00

Wenn die Anwohner der Nonnenstraße aus ihren Fenstern auf die Straße schauen, fühlen sie sich an einen Flickenteppich erinnert. Schon häufiger wurde die Fahrbahn in der Vergangenheit aufgerissen, jetzt wollte der Energieversorger SWB mit der Sanierung der Straße beginnen. Doch dazu kommt es erstmal nicht, weil nun auch noch der Kanal erneuert werden soll. "Völlig unnötig", schimpfen die Anwohner, die dadurch auch noch zur Kasse gebeten werden.  Der Kanal, so die Anwohner, sei erst in den 1970er Jahren saniert worden. Offenbar wollten sich SWB und die Entsorgungsbetriebe (EBB) die Kosten für die Straßensanierung teilen. Daher werde die eigentlich erst in ein paar Jahren fällige Kanalsanierung nun vorgezogen. Die Anwohner müssen sich daran finanziell beteiligen. Beträge von mehreren hundert bis mehreren tausend Euro stehen im Raum.

EBB-Chef kontert: Der Kanal hätte in den nächsten fünf Jahren ohnehin saniert werden müssen

EBB-Geschäftsführer Stefan Ketteler weist die Vorwürfe zurück. Eine Komplettsanierung des Kanals habe in den 1970er Jahren nicht stattgefunden. Inzwischen sei der Kanal auf 245 Metern so marode, dass er in den nächsten fünf Jahren ohnehin saniert werden müsse. Um die Straße dann nicht erneut aufreißen zu müssen, habe man die Arbeiten vorgezogen.

Anwohner der Nonnenstraße hoffen auf neue Bürgersteige

Die Anwohner werden ihre Aussicht auf den Flickenteppich also noch ein Weilchen "genießen" dürfen. Und sie geben sich trotzig: "Wenn wir schon bezahlen müssen, dann sollen sie wenigstens auch die Bürgersteige neu machen", sagt einer.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1106 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger