Die wohl prominenteste Beifahrerin im Fahrerfeld der Oldtimer-Rallye war die ehemalige Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt.

Die wohl prominenteste Beifahrerin im Fahrerfeld der Oldtimer-Rallye war die ehemalige Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt.

Foto: Solty

Auto & Verkehr
Zeven

Oldtimer-Rallye: Katarina Witt als Beifahrerin in Zeven

Von nord24
16. September 2018 // 17:15

Premiere in Zeven: Zum ersten Mal machte  die Oldtimer-Rallye "Hamburg-Berlin-Klassik" Halt auf dem Vitus-Platz. Schaulustige bewunderten die bis zu 90 Jahre alten Fahrzeuge mitsamt ihrer teilweise prominenten Besetzung. Darunter Katarina Witt, frühere Eiskunstlauf-Olympiasiegerin als Beifahrerin.

Oldtimer vom Ferrari bis zur Isetta

Bei der Rallye fuhren Oldtimer vom klassischen Porsche über einen BMW aus dem Jahre 1937 bis zur Isetta unterschiedliche Fahrzeuge mit. "Man kann sich gar nicht vorstellen, was hier für Werte durch die Fußgängerzone fahren", kommentierte ein Zuschauer die Parade alter Fahrzeuge.

Letzte Etappe Richtung Hamburg

Wie die Zevener Zeitung in ihrer Montagausgabe berichtet, ging es für die Fahrer mit ihren Autos nach der Zeven-Durchfahrt weiter nach Soltau. Dort startete am Nachmittag die letzte Etappe Richtung Hamburg.  Katarina Witt war übrigens Beifahrerin vom Leiter der BMW  Group Classic, Ulrich Knieps.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1349 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger