Im Debstedter Baugebiet "Im Busch" sind alle neuen Plätze vergeben. Doch die Nachfrage ist unverändert groß. Das Baugebiet soll nun auf die angrenzende Straße "Im Malerwinkel" erweitert werden.

Im Debstedter Baugebiet "Im Busch" sind alle neuen Plätze vergeben. Doch die Nachfrage ist unverändert groß. Das Baugebiet soll nun auf die angrenzende Straße "Im Malerwinkel" erweitert werden.

Foto: Jannik Sauer

Bauen & Wohnen
Cuxland

Debstedts Baugebiet "Im Busch" ist voll

Von Jannik Sauer
1. Dezember 2019 // 10:00

Die 19 neuen Grundstücke im Westen Debstedts sind bereits vergeben, trotzdem gibt es etliche Anfragen. Eine Erweiterung des Baugebiets ist „Im Malerwinkel“ geplant.

Kurze Wege in die Stadt und in die Natur

Debstedt wächst und wächst. Bei Ansiedlungswilligen ist der Ort beliebt, weil er gut an Bremerhaven angebunden ist. Alle 30 Minuten fährt ein Bus vom Dorfplatz in die Stadt. Trotzdem ist auch der Weg ins grüne Umland nicht weit.

140 Bewerbungen auf vier Häuser

Von den 19 neuen Grundstücken sind vier Einfamilienhäuser. Laut Günter Ehmann, Bauverwaltungsleiter der Stadt Geestland, haben sich allein auf diese vier Häuser 140 Parteien beworben. Um der hohen Nachfrage zu begegnen, soll das Baugebiet jetzt auf die angrenzende Straße "Im Malerwinkel" erweitert werden.
Wie die Lage in anderen Geestländer Baugebieten ist, lest ihr jetzt auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

84 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger