Aus der Bauruine in Bad Bederkesa ist ein stattliches Wohn- und Geschäftshaus geworden. Investor Hans Kieckbusch freut sich, dass es kurz vor Weihnachten noch geklappt hat mit der Enthüllung des einstigen Schandflecks.

Aus der Bauruine in Bad Bederkesa ist ein stattliches Wohn- und Geschäftshaus geworden. Investor Hans Kieckbusch freut sich, dass es kurz vor Weihnachten noch geklappt hat mit der Enthüllung des einstigen Schandflecks.

Foto: Scheiter

Bauen & Wohnen
Cuxland

Ehemalige Bauruine in Bad Bederkesa: Van Zwoll-Gebäude enthüllt

Von nord24
23. Dezember 2019 // 11:00

Das Van Zwoll-Gebäude – die Bauruine in der Mattenburger Straße in Bad Bederkesa – ist enthüllt worden. Planen und Gerüste sind abgebaut worden. 

Im Herbst 2017 gekauft

Zum Vorschein gekommen ist ein Wohn- und Geschäftshaus, das sich mit seiner Fassade aus braunroten Steinen gut ins Bild der in diesem Bereich vorherrschenden Klinker-Optik einfügt. Hans Kieckbusch hatte die Immobilie im Herbst 2017 gekauft.

Wohnungen sind vermietet

Jetzt soll es zügig auf die Zielgerade gehen. „Die Wohnungen werden Ende März, Anfang April bezugsfertig sein“, schaut Kiekbusch voraus. Bis es soweit ist, müssten noch die Balkone und der Eingangsbereich auf der Rückseite in Blickrichtung Burg fertiggestellt werden. „Die Wohnungen sind komplett vermietet“, so Kiekbusch. (gsc)

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

454 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger