Die Kurve steigt nach oben: Die Wohnimmobilienpreise in Bremerhaven haben sich im vergangenen Jahrzehnt fast verdoppelt.

Die Kurve steigt nach oben: Die Wohnimmobilienpreise in Bremerhaven haben sich im vergangenen Jahrzehnt fast verdoppelt.

Foto: Adobe Stock

Bauen & Wohnen

Bremerhaven wird immer teurer

1. April 2020 // 16:05

Die Kaufpreise für die eigenen vier Wände sind in Bremerhaven seit 2009 stetig gestiegen. Wie viel teurer Immobilien aber geworden sind, darüber gibt es unterschiedliche Ansichten.

Immowelt: Mehr als verdoppelt

Das Immobilienportal Immowelt hat die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in 80 deutschen Großstädten untersucht und kommt in seiner Analyse zu dem Schluss, dass die Preise für die eigenen vier Wände sich in Bremerhaven in zehn Jahren mehr als verdoppelt haben.

„Stimmt nicht“

„Stimmt nicht“, sagt Marco Kewes vom städtischen Gutachterausschuss für Grundstücks- und Immobilienwerte. Wer heute in der Stadt Wohneigentum erwirbt, zahlt im Schnitt 50 Prozent mehr als vor zehn Jahren. Die Gründe dafür kennt Kewes.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7374 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram