Bestens gelaunt betrachten Bürgermeister Wolf Vogel (links) und Gemeindedirektor Frank Holle den Plan für das neue Baugebiet in Tarmstedt.

Bestens gelaunt betrachten Bürgermeister Wolf Vogel (links) und Gemeindedirektor Frank Holle den Plan für das neue Baugebiet in Tarmstedt.

Foto: Albers

Bauen & Wohnen
Zeven

Viele interessieren sich für das Baugebiet in Tarmstedt

Von Bert Albers
5. März 2019 // 16:15

Der Bauboom in Tarmstedt geht weiter. Darauf setzt jedenfalls der Gemeinderat, der ein weiteres Baugebiet erschließen lässt. 88 Grundstücke sind geplant. 

125 Leute wollen in Tarmstedt bauen

Das Interesse an den Bauplätzen ist immens. 125 Personen haben bereits Interesse am Kauf bekundet. Und noch bis zum 29. März besteht die Möglichkeit, sich im Rathaus um ein Grundstück zu bewerben. Es ist also davon auszugehen, dass mancher leer ausgeht.

Verkauf erfolgt in zwei Abschnitten

Zumal zunächst nur 53 Grundstücke in den Verkauf gehen. Erst wenn für 75 Prozent davon die Kaufverträge unterschrieben sind, folgt der Rest. Die Erschließung des Baugebiets soll noch vor den Sommerferien beginnen. Die Gemeinde hofft, dass im Oktober die ersten Häuslebauer loslegen können.
Nach welchen Regeln die Gemeinde die Bauplätze vergibt und welche Interessenten die größten Chancen haben, steht am Mittwoch in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1436 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger