In Delmenhorst hat die Polizei ein großes Missverständnis aufgelöst.

In Delmenhorst hat die Polizei ein großes Missverständnis aufgelöst.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Der Norden

200 Stühle in Delmenhorst geklaut: Alles nur ein Missverständnis

Von nord24
30. August 2018 // 14:32

Unbekannte sollen in der Nacht zu Dienstag 200 Klappstühle in Delmenhorst gestohlen haben, meldete die Polizei am Mittwoch. Jetzt kommt raus: Es war nur ein großes Missverständnis.

Vereinbarung mit Firma

Laut Polizei sind die 200 Stühle wieder aufgetaucht. Es wurde vergessen, dass es eine Vereinbarung mit einer Firma über die Abholung gegeben hatte, heißt es weiter. Ursprünglich sollten die Stühle dafür jedoch in einer Lagerhalle stehen.

Das Missverständnis

Nachdem die Mitarbeiter der Firma die Stühle nicht in der Lagerhalle fanden, fuhren sie in die Adelheider Straße. Dort entdecken sie die Stühle auf zwei Rollwagen. Die Mitarbeiter gingen laut Polizei davon aus, dass nur vergessen wurde, die Stühle am vereinbarten Abholungsort abzustellen. Also nahmen sie die 200 Klappstühle mit.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1117 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger