Eine Auseinandersetzung in einer Grünanlage in Hannover hat am Dienstagabend tödlich geendet.

Eine Auseinandersetzung in einer Grünanlage in Hannover hat am Dienstagabend tödlich geendet.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Der Norden

23-Jähriger stirbt in Hannover nach Messerattacke

Von Philipp Overschmidt
19. April 2017 // 08:30

Ein 23-Jähriger ist am Dienstagabend in Hannover Opfer einer Messerattacke geworden. Der junge Mann wurde so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb.

Tödliche Auseinandersetzung in Grünanlage

Ein 25-Jähriger wurde festgenommen. Er soll den 23-Jährigen in einer Grünanlage im Stadtteil Kleefeld im Zuge einer Auseinandersetzung mit einem Messer attackiert haben. Ein Zeuge hatte den Streit beobachtet und Rettungskräfte alarmiert. Der Tatverdächtige floh zunächst zu Fuß. Polizisten nahmen ihn später in seiner Wohnung fest.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
322 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger