Sechs Bienenvölker wurden am Sonntag im Landkreis Verden getötet.

Sechs Bienenvölker wurden am Sonntag im Landkreis Verden getötet.

Foto: Symbolfoto: Rumpenhorst/dpa

Blaulicht
Der Norden

250.000 Bienen im Landkreis Verden getötet

Von Philipp Overschmidt
1. August 2017 // 08:00

Sechs Bienenvölker mit insgesamt rund 250 000 Bienen sind im Verlauf der vergangenen Tage in Thedinghausen (Landkreis Verden) getötet worden.

Sechs Bienenvölker verenden im Kreis Verden

Die Bienen seien im Bereich Emtinghausen augenscheinlich vorsätzlich getötet worden, meldet die Polizei Verden. Als die Imker am Sonntag nach ihren "Am Sodenstich" aufgestellten Bienenvölkern schauten, bemerkten sie dass sechs Bienenvölker mit insgesamt rund 250.000 Bienen verendet waren.

Natürliche Ursache ausgeschlossen

Eine natürliche Ursache schließen die fachkundigen Geschädigten ebenso aus wie auch eine fahrlässige Vergiftung durch die Landwirtschaft. Den Imkern aus Thedinghausen entstand ein wirtschaftlicher Schaden von etwa 1200 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Thedinghausen unter 04204/402 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
356 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger