In Düsseldorf wurden 40 Busse das Opfer von Flammen.

In Düsseldorf wurden 40 Busse das Opfer von Flammen.

Foto: Gerhard Berger/dpa/TheNewshunter.com

Blaulicht

40 Linienbusse durch Feuer zerstört

Autor
Von nord24
1. April 2021 // 09:47

Bei einem Großband in einer Abstellhalle der Rheinbahn in Düsseldorf sind in der Nacht zum Donnerstag 40 Linienbusse zerstört worden.

Düsseldorf: Straßenbahndepot bleibt verschont

Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte das Feuer durch einen schnellen und massiven Löscheinsatz zurückgehalten und so ein Übergreifen der Flammen auf das Depot der Straßenbahnen verhindert werden. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.

Großer Flammenschein und starke Rauchentwicklung

Gegen 1 Uhr waren nach Angaben der Feuerwehr bei der Leitstelle mehrere Notrufe eingegangen. Zeugen meldeten einen großen Flammenschein und starke Rauchentwicklung in dem Depot in Düsseldorf-Heerdt. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Hallenkomplex bereits komplett in Flammen. Die Löscharbeiten dauerten in den Morgenstunden noch an. Die Feuerwehr war mit 80 Einsatzkräften vor Ort. Angaben zur Brandursache gab es zunächst nicht. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger