Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet in der Dunkelheit.

Wie die Polizei mitteilte, wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Foto: picture alliance/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

5000 Euro Sachschaden nach Unfall in Bremerhaven

1. Dezember 2021 // 11:45

Bei einem Unfall in Bremerhaven sind am Dienstag zwei Autos beschädigt worden. Verletzt wurde niemand.

Beim Abbiegen kollidiert

Wie die Polizei Bremerhaven mitteilte, ereignete sich der Unfall am späten Dienstagabend auf der Kreuzung Deichstraße/Fährstraße. Ein 27-Jähriger war mit seinem Wagen gegen gegen 22.10 Uhr aus dem kurzen Bereich der Deichstraße an der Geestebrücke gekommen und wollte nach links in die Fährstraße einbiegen.

5000 Euro Sachschaden

Dabei stieß er mit dem Auto eines 48-Jährigen zusammen, der auf der Fährstraße in Richtung Geestebrücke unterwegs war. Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 5000 Euro. (ots)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
808 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger