Für die Unfallaufnahme und die Bergung blieb die Bundesstraße 75 für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Foto: dpa

Für die Unfallaufnahme und die Bergung blieb die Bundesstraße 75 für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Foto: dpa

Foto: picture alliance / dpa

Blaulicht

80-Jähriger nach Unfall im Auto eingeklemmt

20. Februar 2020 // 11:11

Schwere Verletzungen zog sich ein 80-jähriger Autofahrer aus Sottrum am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 75 zu.

Der Wagen gerät auf die Gegenfahrbahn

Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr auf der Bundesstraße bei Sottrum. Der 80-jährige Sottrumer war mit seinem Mercedes von Stuckenborstel in Richtung Sottrum unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen geriet der Wagen des Sottrumners allmählich nach links auf die Gegenfahrspur.

Das Auto prallt frontal gegen einen Transporter

Dort prallte der Mercedes frontal mit einem entgegenkommenden Autotransporter aus Slowenien zusammen. Der Senior wurde durch den Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr Sottrum musste den Mann aus seinem Fahrzeug befreien. Für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme blieb die B75 in beiden Richtungen bis etwa 17 Uhr voll gesperrt.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
479 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger