Ein Blaulicht auf einem Polizeiauto.

Der Täter wird als etwa 180 Zentimeter groß, Anfang 20, mit schwarzen kurzen Haaren, etwas korpulent und dunklem Teint beschrieben.

Foto: Friso Gentsch (Symbolbild)

Blaulicht
Der Norden

81-Jähriger in Bremen mit Messer an Arm und Kinn verletzt

Autor
Von nord24
5. Dezember 2022 // 12:14

Der Täter verletzte den Senior am Blockdieksee mit einem Messer und floh. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf den Täter.

Senior sollte sich auf den Boden legen

Der 81 Jahre alte Mann, der auf einen Rollator angewiesen ist, ging am Sonntag (4.12.) gegen 8:50 Uhr am Blockdieksee in Bremen spazieren. Beim dortigen Gehweg auf Höhe der Sportanlage wurde er von einem Unbekannten lautstark dazu aufgefordert, sich auf den Boden zu legen. Noch bevor der Senior reagieren konnte, verletzte der Täter den Mann mit einem Messer an Arm und Kinn.

Zeugin schrie den Täter an

Eine aufmerksame Zeugin wurde auf die Situation aufmerksam und schrie den Unbekannten an, welcher daraufhin in Richtung Achterdieksee/Kurt-Huber-Straße flüchtete. Der 81-Jährige musste zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief ohne Erfolg.

Polizei sucht nach Hinweisen

Der Täter wird als etwa 180 Zentimeter groß, Anfang 20, mit schwarzen kurzen Haaren, etwas korpulent und dunklem Teint beschrieben. Bei der Tat trug er eine blaue Jeans und eine schwarze Jacke mit blauer Kapuze. Die Polizei Bremen fragt, wem am Sonntagmorgen im Bereich Blockdieksee etwas aufgefallen ist und Hinweise geben kann. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421/3623888 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
530 abgegebene Stimmen