Das kaputte Schaufenster des Supermarktes in Stade.

Der Gesamtschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Foto: Polizei Stade

Blaulicht
Der Norden

82-jährige Autofahrerin fährt in Stade in Supermarktschaufenster

Autor
Von nord24
5. Dezember 2022 // 10:03

Eine 82-jährige Staderin ist beim Einparken in Stade in das Schaufenster eines Supermarktes gefahren. Es entstand ein erheblicher Sachschaden.

Bremse und Gaspedal verwechselt

Die 82-jährige Staderin hatte am Samstag (3.12.) gegen 13:15 Uhr beim Einparken vor dem Laden offenbar Bremse und Gaspedal verwechselt. So ist sie mit ihrem Peugeot Cabrio über den Bordstein und den Gehweg geradeaus in das Schaufenster des Supermarktes geprallt, berichtet die Polizei. Anschließend hatte die Fahrerin dann offenbar den Rückwärtsgang eingelegt und ist rückwärts eine Böschung hoch und gegen ein Geländer gefahren.

Der Peugeot auf der Böschung am Geländer des Supermarktes in Stade.

Der Wagen ist auf einer Böschung an einem Geländer zum Stehen gekommen.

Foto: Polizei Stade

Seniorin in Klinik eingeliefert

Durch Glück wurde bei dem Unfall weder auf dem Gehweg noch im Laden jemand verletzt. Die 82-Jährige musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst vorsorglich ins Stader Elbeklinikum eingeliefert werden. Feuerwehrleute des 2. Zuges des Feuerwehr der Hansestadt Stade sicherten das Unfallfahrzeug ab und halfen bei Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

Mehrere zehntausend Euro Schaden

An dem Gebäude, dem Interieur des Ladens, der Ware und dem Fahrzeug sowie einem weiteren geparkten Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, der Gesamtschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141/102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
594 abgegebene Stimmen