Ein Ladendetektiv ist von einer Rentnerin gebissen worden. Die Frau versuchte ohne zu bezahlen aus einem Supermarkt am Flötenkiel zu kommen.

Ein Ladendetektiv ist von einer Rentnerin gebissen worden. Die Frau versuchte ohne zu bezahlen aus einem Supermarkt am Flötenkiel zu kommen.

Foto: Foto: Patrick Seeger/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

85-Jährige beißt Ladendetektiv am Flötenkiel

Von Lili Maffiotte
12. Juli 2017 // 11:57

Die Polizei wurde am Dienstagabend zu einem Einsatz in den Verbrauchermarkt am Flötenkiel gerufen. Dort versuchte eine Rentnerin mit gestohlenen Waren aus dem Supermarkt zu entschwinden. 

Kassiererin bemerkt das Vorhaben

Gegen 18 Uhr wurde dort die "renitente Ladendiebin" festgehalten. Zuvor versuchte sie mit gestohlenen Waren im Wert von 5,33 Euro durch die Kasse zu kommen. Die Kassiererin bemerkte das "Vorhaben" und sprach die Frau darauf an.

Drohende Haltung

Statt zu bezahlen, ging die Frau in den Laden zurück und versuchte das Geschäft durch den Info-Bereich zu verlassen. Doch auch hier stellte sich eine Angestellte in den Weg. Die alte Frau zückte ihren Regenschirm und nahm eine drohende Haltung ein. Sie bahnte sich so ihren Weg aus dem Supermarkt.

Ladendetetiv stellt Renterin

Die Kassiererin rief die Polizei. Zwischenzeitlich versuchte der Ladendetektiv die wehrhafte Frau vorsichtig auf dem Parkplatz aufzuhalten. Die 85-Jährige biss dem 48-Jährigen unvermittelt in einen seiner ausgebreiteten Arme. Das tat zwar weh, aber er wurde nicht ernsthaft verletzt.

Frau ist Stammkundin

Auf die Beamten wirkte die alte Dame etwas dement. Die Angestellten des Marktes berichteten, dass die Frau eine Stammkundin sei, die in der Vergangenheit schon öfters an das Bezahlen erinnert werden musste. Der Marktleiter verzichtete auf einen Strafantrag.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
557 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger