Tödlicher Unfall auf der Autobahn A27.

Tödlicher Unfall auf der Autobahn A27.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Bremen

A27: Autofahrer (44) wird nach Kollision mit Laster eingeklemmt und stirbt

Von nord24
27. Februar 2018 // 16:39

Am Dienstagmittag wurde ein 44 Jahre alter Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der A27 in Höhe Bremen-Ihlpohl tödlich verletzt. Der Mann verstarb nach einer Kollision mit einem Laster.

Kollision mit Sattelzug

Zum Geschehen: Der 44-Jährige war gegen 12.25 Uhr mit seinem Skoda auf der Autobahn in Fahrtrichtung Hannover unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Ihlpohl kollidierte er mit einem vorausfahrenden Sattelzug, dessen Fahrer die Geschwindigkeit aufgrund eines Staus vor einer Baustelle reduziert hatte.

44-Jähriger wird eingeklemmt

Bei der Kollision wurde der 44-Jährige eingeklemmt. Er zog sich schwere Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle.

Lkw-Fahrer unter Schock

Der 63 Jahre alte Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Die A27 wurde für die Unfallaufnahme in Richtung Hannover für rund vier Stunden gesperrt.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
44 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger