Glätte: Auf der A27 hat es im nördlichen Cuxland mehrere Unfälle gegeben.

Glätte: Auf der A27 hat es im nördlichen Cuxland mehrere Unfälle gegeben.

Foto: Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

Blaulicht
Cuxland

A27: Schneeglätte führt zu mehreren Unfällen im Cuxland

Von Matthias Berlinke
29. Januar 2020 // 07:54

Wintereinbruch im Cuxland: Auf der A27 ist es am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr zwischen Altenwalde und Neuenwalde zu insgesamt sechs Verkehrsunfällen gekommen. Auf der Autobahn herrschte Schneeglätte. Betroffen waren beide Richtungsfahrbahnen.

Drei Leichtverletzte

Nach Angaben der Polizei gab es insgesamt drei Leichtverletzte. Außerdem entstand Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Die Autos waren jeweils wegen der schlechten Wetterverhältnisse ins Schleudern geraten und gegen die Seitenschutzplanken gekracht. Ein Wagen überschlug sich. Ein anderes Auto prallte auch noch gegen einen Baum.

Unfall auch in Nordholz

Wegen der schlechten Sicht- und Wetterverhältnisse kam es auch in Nordholz zu einem Unfall. Hier wurde eine Person schwer verletzt. Nähere Angaben konnte die Polizei zunächst nicht machen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1450 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger