Beim Sammeln von Wattwürmern ist ein Mann in eine Notlage geraten.

Beim Sammeln von Wattwürmern ist ein Mann in eine Notlage geraten.

Foto: Symbolfoto: Federico Gambarini/dpa

Blaulicht
Der Norden

Alarm! Hubschrauber zieht Wurmsammler aus dem Watt

Von nord24
19. Januar 2020 // 15:59

Per Hubschrauber musste ein Mann am Sonntag bei Wangerland im Landkreis Friesland aus dem Watt gerettet werden. Der 53-Jährige sei bei der Suche nach Wattwürmern so fest im Boden versunken, dass er sich selbst nicht mehr habe befreien können, sagte ein Polizeisprecher.

Mit einer Seilwinde aus dem Watt gezogen

Auch ein Bekannter, mit dem er unterwegs war, konnte demnach nicht helfen und alarmierte die Rettungskräfte. Mithilfe einer Seilwinde habe der Hubschrauber den Mann dann aus seiner misslichen Lage befreit. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, blieb bei dem Vorfall aber unverletzt. Die Wattwürmer habe der Mann als Angelköder benutzen wollen. (lni)

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1450 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger