Gleich zwei betrunkene Autofahrer (Symbolfoto) gingen der Polizei im Cuxland in der Nacht zu Samstag ins Netz.

Gleich zwei betrunkene Autofahrer (Symbolfoto) gingen der Polizei im Cuxland in der Nacht zu Samstag ins Netz.

Foto: Symbolfoto: Colourbox

Blaulicht
Cuxland

Alkohol am Steuer: Polizei ertappt betrunkene Autofahrer im Cuxland

Von Philipp Overschmidt
17. September 2017 // 13:30

Die Polizei hat im Cuxland in der Nacht zu Samstag gleich zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Einer der beiden hatte 1,7 Promille.

Autofahrer fällt durch Fahrweise auf

Im ersten Fall fiel der Polize am Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr die auffällige Fahrweise eines 24-jährigen Autofahrers in Wremen auf. Die Polizisten stellten fest, dass der Fahrer betrunken war. Im Auto waren drei Beifahrer. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Mit 1,7 Promille durchs Cuxland

Der zweite Fall ereignete sich in Hechthausen. Einer Streifenwagenbesatzung fiel gegen 3 Uhr ein 34-jähriger Autofahrer aus Buxtehude auf, der in Schlangenlinien die gesamte Fahrbahnbreite der B73 ausnutzte. Die Beamten kontrollierten den Fahrzeugführer. Ein Alkoholtest ergab: 1,7 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein sichergestellt.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
402 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger