In Cuxhaven ist ein Autofahrer offensichtlich mit gesundheitlichen Problemen am Steuer zusammengebrochen. Er starb im Krankenhaus.

In Cuxhaven ist ein Autofahrer offensichtlich mit gesundheitlichen Problemen am Steuer zusammengebrochen. Er starb im Krankenhaus.

Foto: Symbolfoto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Cuxland

Am Steuer zusammengebrochen: Cuxhavener stirbt im Krankenhaus

Von nord24
10. Oktober 2019 // 13:00

Ein 50-jähriger Autofahrer ist am Mittwochnachmittag zwischen Lüdingworth und Altenbruch (Stadt Cuxhaven) offensichtlich am Steuer seines Wagens zusammengebrochen. Der Mann starb im Krankenhaus.

Zeugen leisten Erste Hilfe

Der Mann aus Cuxhaven war laut Polizei gegen 15 Uhr mit seinem Auto in einer leichten Rechtskurve geradeaus gefahren und neben der Straße stehengeblieben. Zeugen des Vorfalls leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.

Medizinischer Notfall

Der 50-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er laut Polizei kurze Zeit später starb. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte der Cuxhavener während der Fahrt "einen medizinischen Notfall erlitten, den er trotz sofortiger Erster Hilfe nicht überlebte".

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1018 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger