Eine Natter hat sich in Bremerhaven-Surheide in einen Garten eingenistet.

Eine Natter hat sich in Bremerhaven-Surheide in einen Garten eingenistet.

Foto: Symbolfoto: Boris Roessler/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Angebliche Riesenschlange sorgt für Aufregung in Surheide

Von nord24
12. Juli 2019 // 10:08

Eine Rentnerin hat in Bremerhaven-Surheide angeblich eine Riesenschlange gesichert und Angst bekommen. Die Polizei machte sich am Donnerstagmittag im Garten der Frau auf die Suche nach dem Tier. 

Schlange fühlt sich in Garten wohl

Tatsächlich konnten die Beamten die Schlange entdecken. Das etwa 80 Zentimeter lange Reptil fühlte sich im Wildgarten offenbar sehr wohl, so die Polizei in einer Mitteilung.

Natter wird verscheucht

Eine Gefahr ging von der Schlange nicht aus. Die Polizisten identifizierten sie als Natter. Und die ist durch das Bundesnaturschutzgesetz besonders geschützt. Um die Frau zu beruhigen, verscheuchten die Beamten die Schlange.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8418 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram