Ein 43-Jähriger ist am Sonntagabend in Bremen-Walle brutal zusammengeschlagen und -getreten worden.

Ein 43-Jähriger ist am Sonntagabend in Bremen-Walle brutal zusammengeschlagen und -getreten worden.

Foto: Symbolfoto: Hildenbrand/dpa

Blaulicht
Bremen

Angriff in Bremen: 43-Jähriger erleidet schwere Kopfverletzungen

Von nord24
19. Februar 2018 // 16:30

Bei einem Angriff einer etwa zehnköpfigen Personengruppe ist ein 43-Jähriger am Sonntagabend in Bremen-Walle schwer verletzt worden. Das Opfer kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Streit eskaliert

Nach Polizeiangaben eskalierte ein Streit zwischen einem Mann und dem späteren Opfer. Daraufhin wurde der 43-Jährige von mehreren Männern angegriffen. Sie schlugen und traten ihn auf Kopf und Körper. Nachdem Zeugen die Polizei alarmiert hatten, suchte der Schwerverletzte im nächsten Polizeirevier Zuflucht.

Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Wegen seiner schweren Kopfverletzungen kam er in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm zwei Tatverdächtige im Alter von 43 und 44 Jahren fest. Die Polizei (0421/3623888) sucht Zeugen und fragt: Wer hat gegen 21.15 Uhr in der Utbremer Straße in Bremen Walle verdächtige Beobachtungen gemacht? (lni)

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
679 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger