Immer wieder werden Geldautomaten aufgebrochen oder gesprengt. In Wulsdorf wurde ein Täter bei dem Versuch gestört und flüchtete.

Immer wieder werden Geldautomaten aufgebrochen oder gesprengt. In Wulsdorf wurde ein Täter bei dem Versuch gestört und flüchtete.

Foto: Symbolbild: Pleul/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Anwohner verhindert Aufbrechen von Geldautomaten

Von nord24
18. Juli 2016 // 13:30

Immer wieder sind in den vergangenen Monaten Geldautomaten aufgebrochen oder gesprengt worden. Einem aufmerksamen Bürger war es am frühen Montagmorgen zu verdanken, dass nicht noch ein Automat dazugekommen ist. Er verjagte einen Mann, der sich in Wulsdorf an einem Geldautomaten zu schaffen machte. 

Mann versucht Geldautomat in der Weserstraße aufzubrechen

Der Anwohner in der Weserstraße hörte um 5 Uhr laute Geräusche. Diese kamen aus dem Vorraum einer Bank-Filiale, in der ein Mann die Lamellen-Vorhänge zugezogen hatte und versuchte, den Geldautomaten aufzubrechen.

Polizei kann den Täter nicht mehr erwischen

Durch laute Rufe konnte der Anwohner den Täter vertreiben. Als die Polizei eintraf, konnte sie den flüchtigen Mann nicht mehr erwischen. Er soll etwa 35 bis 40 Jahre alt sein, dunkle, längere Haare und einen Oberlippenbart haben.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
316 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger