Bei einem Auffahrunfall auf der B73 im Cuxland wurden zwei Personen verletzt.

Bei einem Auffahrunfall auf der B73 im Cuxland wurden zwei Personen verletzt.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Cuxland

Auffahrunfall auf der B73 im Cuxland: 53-Jähriger schwer verletzt

Von nord24
3. Mai 2018 // 15:30

Eine 64-jährige Autofahrerin ist am Mittwochnachmittag auf der B73 in Hechthausen (Cuxland) auf einen Rückstau aufgefahren. Bei dem Unfall wurde ein Autofahrer schwer und die Verursacherin leicht verletzt.

Unfall an Baustellenampel

Die 64-jährige Fahrerin eines VW fuhr laut Polizei gegen 17 Uhr auf der B73 aus Hemmoor kommend auf eine Baustellenampel im Ortsteil Bornberg zu. An der Ampel standen zu diesem Zeitpunkt einige Fahrzeuge.

Autofahrerin fährt auf BMW auf

Da das Ende des Rückstaus kurz vor dem Ortseingang lag, vermutet die Polizei, dass die VW-Fahrerin die Situation nicht richtig einschätzte. Die 64-Jährige fuhr auf das letzte Fahrzeug des Rückstaus - einen BMW - auf.

Auto schleudert auf Gegenfahrbahn

Der Aufprall war so stark, dass der BMW auf die Gegenfahrbahn schleuderte. Anschließend stieß die Unfallverursacherin mit ihrem Wagen noch zusätzlich gegen das nächste Fahrzeug des Rückstaus.

Schaden: etwa 50.000 Euro

Der 53-jährige Fahrer des BMW wurde schwer, die VW-Fahrerin leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Für Bergung und Unfallaufnahme wurde die B73 etwa zwei Stunden halbseitig gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 Euro.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1074 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger