Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" an der Fassade einer Polizeidirektion.

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" an der Fassade einer Polizeidirektion.

Foto: Kahnert/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Autofahrer in Bremerhaven bricht vier Verkehrsregeln auf einmal

Von nord24
18. April 2019 // 12:05

Ein 26 Jahre alter Autofahrer wurde am Mittwochabend an der Kreuzung Hafenstraße/ Lloydstraße in Bremerhaven von der Polizei gestoppt, weil er eine rote Ampel überfahren hatte. Wie sich herausstellte, war das aber nicht der einzige Verstoß gegen die Verkehrsregeln.

Mariuhana-Tüten

In der Barkhausenstraße konnte der 26-Jährige schließlich gegen 20 Uhr angehalten werden. Bei der Kontrolle fiel den Polizisten Marihuana-Geruch im Fahrzeug auf, woraufhin sie den Pkw durchsuchten. Sie fanden eine Einkaufstasche, in der sich eine Vielzahl von kleinen Tüten mit Marihuana befand. Außerdem hatte der Mann keinen Führerschein und sein Fahrzeug war auch nicht versichert.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger