Bei Holßel ist ein Auto mit einem Reh kollidiert.

Bei Holßel ist ein Auto mit einem Reh kollidiert.

Foto: Feuerwehr Stadt Geestland

Blaulicht
Cuxland

Autofahrer kollidiert bei Holßel mit Reh

Von nord24
30. Januar 2020 // 07:12

Auf der L135 zwischen Holßel und Sievern ist am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr ein Autofahrer verunglückt. In der Nähe des Holßeler Kreisels kollidierte der Wagen des Mannes mit einem Reh. Anschließend prallte das Auto nach Angaben der Feuerwehr Langen gegen einen Baum.

Fahrer kommt ins Krankenhaus

Der Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten den Mann befreien. Er kam ins Krankenhaus.

L135 muss gesperrt werden

Während der Bergungsarbeiten musste die L135 komplett gesperrt werden. Details zur Unfallursache standen noch nicht fest.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1665 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger