Ein 47-Jähriger ist in Verden bei Bremen in das Rathaus gerast. Die Polizei schließt einen Terroranschlag aus.

Ein 47-Jähriger ist in Verden bei Bremen in das Rathaus gerast. Die Polizei schließt einen Terroranschlag aus.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Der Norden

Autofahrer rast in Verden in Rathaus - Feuer bricht aus

Von nord24
9. April 2017 // 14:40

Ein 47-jähriger Autofahrer ist in der niedersächsischen Kleinstadt Verden bei Bremen in das Rathaus gerast. Anschließend brach dort ein Feuer aus.

Nach dem Crash bricht ein Feuer aus

Der 47-Jährige raste am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr aus noch ungeklärter Ursache durch die geschlossenen Türen des Rathauses. Dadurch brach am Eingang ein Feuer aus, verletzt wurde niemand. Ein Polizeisprecher sagte: "Einen Terroranschlag schließen wir aus."

Angriff gegen die Behörde

Die Polizei vermutet, dass sich der Angriff gegen die Behörde richte. Der Verdener wurde festgenommen. Erst etwa eineinhalb Stunden nach dem Eintreffen von Polizei und Feuerwehr gelang es den Rettungskräften, das Feuer zu löschen.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1054 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger